be free

Was
Das Projekt stellt ein niederschwelliges Angebot für Jugendliche und junge Erwachsene dar, deren persönliche Situation den Einstieg in eine berufliche Perspektive verhindert. Dabei suchen und nutzen wir innovative Wege, um junge Menschen an Beruf und Ausbildung heranzuführen. Es ist ein Angebot, das sich besonders an der konkreten Problemsituation und Lebenswelt der Teilnehmer und den daraus resultierenden Erfordernissen orientiert.

Wozu

  • Eröffnen einer persönlichen und beruflichen Perspektive
  • eine positive Veränderung der gesamten Lebenssituation
  • Verbesserung der Handlungsfähigkeit
  • Befähigung der Jugendlichen, sich von belastenden und einschränkenden individuellen Beeinträchtigungen zu lösen bzw. diese zu bearbeiten.
  • allgemeine persönliche Stabilisierung, um die Chance auf die Entwicklung einer grundlegenden Beschäftigungsfähigkeit zu erlangen
  • Jedem soll die Freiheit eröffnet werden, seinen Platz im System zu finden

Wie

  • Kennenlernen verschiedener Berufsbereiche durch praxisorientierte Tätigkeiten
  • bei der Durchführung von Projektarbeiten Grenzen erfahren sowie eigene Stärken und Fähigkeiten entdecken und erweitern
  • in Arbeitserprobung und Praktika Erfahrungen sammeln, Orientierung gewinnen und arbeitsrelevante Tugenden einüben (Pünktlichkeit, Zuverlässigkeit, Leistungsbereitschaft)
  • Aufarbeitung persönlicher und schulischer Defizite und Lücken durch gezielte, individuelle Förderung
  • mit Hilfe intensiver sozialpädagogischer Betreuung soll eine kreative Berufsorientierung, sowie eine Motivationssteigerung erfolgen und Vermittlungshemmnissen reduziert werden
  • Zusammenspiel von mobiler aufsuchender Arbeit und einer festen Anlaufstelle
  • Bewusstsein fördern für eigene Handlungsspielräume und Entscheidungsmöglichkeiten durch Mitbestimmung der Jugendlichen
  • abwechslungsreiche Bildungsarbeit, z.B. Betriebsbesichtigungen, Besuche von Beratungsstellen, Stadtführungen, Workshops, Projekte

Für wen

be free ist ein kostenloses Angebot an Jugendliche und junge Erwachsene unter 23 Jahren, die ihre Vollzeitschulpflicht erfüllt haben.
Diese können folgende Merkmale aufweisen:

  • fehlende Ausbildungsreife
  • kein Schulabschluss
  • abgebrochene Ausbildung
  • Lern- und Leistungsschwäche
  • Migrationshintergrund
  • mangelnde Schlüsselqualifikationen
  • familiären Schwierigkeiten
  • besondere Benachteiligung in der Gesellschaft